++ Eingeschränkte Auslieferung > Urlaub bis 28.08.2017 / Büro ist durchgehend für E-Mail Anfragen zur Auslieferung besetzt ++ Rabatt Aktion > Bewerten Sie uns auf Google und Sie bekommen 10,00 € Rabatt bei Ihrem Kostümkauf / Gutscheincode: G10-17 (nur auf Kostümkäufe / nicht auf Promotion / Rabatt Kostüme) ++ Versandkosten nur 4,99 €  (nur innerhalb Deutschland / Express zzgl weitere kosten) ++ Angebot: Osterhasen Kostüm 13 & 14 & 15 &16 (74p) für je nur 259,00 € / inkl. Kissen für je nur 319,00 € ++ Verleih-Angebot: 1 Kostüm Wochenendverleih für nur 240,00 € inkl. Express-Versand & Reinigung (Fr. bis Mo.) (nur für Kostüme aus dem "Lager / 24 Lieferbar") ++

 

 

AGB´S


 
    
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Verbraucher nach § 13 BGB und „Maskottchen24“ und gelten für alle abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Bedingungen, die wir nicht ausdrücklich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
Sie gelten als Verbraucher, wenn Sie als natürliche Person mit uns ein Rechtsgeschäft (z.B. Kauf) abschließen, das weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Bitte beachten Sie, dass Sie auch dann als Verbraucher gelten, wenn Sie ein Gewerbe betreiben und die Ware nicht Ihren betrieblichen oder geschäftlichen Zwecken dient.
Diese AGB betreffen alle Verträge, die Sie mit uns über unsere Websites sowie per eMail, Fax, Brief und Telefon oder sonstige Fernkommunikationsmittel abschließen.

1. Vertragsabschluss 1.1
Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen ist „Maskottchen24“ / Kay Müller, Am Grävenhäuschen 8, 58285 Gevelsberg.
1.2 Die Annahme Ihrer Bestellung erfolgt durch die Zusendung der Ware gemäß beigefügter Rechnung (Vertragsschluss). Wir werden Sie jedoch vorab per eMail oder Fax über die vertraglichen Einzelheiten informieren.
1.3 Für alle Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich unsere AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Rücksendung
Unsere Produkte sind Einzelanfertigungen und werden nach Bestellung produziert, Sie können die Produkte nicht umtauschen oder zurückgeben bei nicht gefallen. Der Kaufvertrag kann nur bei falscher Lieferung eines Produktes oder erheblicher Liefertermin Änderungen (ab 10 Werktagen nach Vereinbarung) aufgelöst werden. Dies gilt nicht wenn die Ware Fristgerecht versendet worden ist und die Verzögerung durch das Transportunternehmen zb. DHL POST AG verschuldet wird.
Die Kostümfarben können ggf. von den Beispielbilder abweichen, Informieren Sie sich vor Vertragsabschluss/Bestellung wie die Farben geliefert werden. (Kein Umtausch nach Fertigstellung möglich bei Abweichungen der Farbe) Falls Sie eine Bestellung per Bestellformular oder Online getätigt haben, können Sie die Bestellung nur innerhalb 2 Wertagen nach Bestellung Telefonisch oder Schriftlich kostenfrei Stornieren. Dies gilt nur wenn Ihre Vorkassen Zahlung noch nicht bei uns eingegangen/bestätigt worden ist oder Sie eine Rechnung angefordert haben. Ansonsten werden Ihnen 40% des Rechnungsbetrages in Rechnung gestellt. Da eine Produktion Ihrer Bestellung bereits angefangen hat oder beendet ist. Wenn Sie bereits per Vorkasse gezahlt haben, wird Ihnen der Bestellwert nach Gutschrift Ihrer Zahlung auf unserem Konto, bei Vorkasse (Vorabüberweisung, PayPal, Bar oder Scheck) durch Gutschrift auf Ihr Kreditkartenkonto rückerstattet.
Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Die Rücksendung ausreichend frankieren und auf keinen Fall unfrei abschicken, unfrei verschickte Retouren werden nicht angenommen.

3. Versand und Lieferung
Die Versandkosten betragen, je nach Volumen und Gewicht 7,90 € bis ca. 180,00 € oder mehr.
Versand erfolgt über die Deutsche Post AG zzgl. Express- Premiumgebühren je nach Land. Die Kosten des Versandes liegen beim Käufer. Die Ware ist immer Versichert.
Wird der Versand ohne Verschulden des Verkäufers verzögert, so lagert die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers. In diesem Falle steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.
Im übrigen geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers auf den Käufer über. Wir haften nicht für die Verzögerung die durch das Transportunternehmen zb. DHL POST AG verschuldet wird.
Verweigert der Käufer die Annahme so trägt er die entstandenen Kosten.
3.1 Sofern Sie die bestellte Ware per Vorkasse gem. Ziffer 4.0 der AGB bezahlt haben, erfolgt die Lieferung erst nach Gutschrift des vollständigen Warenwertes auf einem unserer Konten.
3.2 Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend per eMail oder Fax informieren. Wir behalten uns aber vor, Ihre Bestellung nicht oder nur teilweise zu erfüllen, wenn unsere Bevorratung die Anzahl der Vorbestellungen übersteigt oder ein bestellter Artikel aus anderen Gründen nicht lieferbar sein sollte. Bereits geleistete Zahlungen werden dann umgehend zurückerstattet.
3.3 Unsere Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst rechtzeitig und richtig beliefert werden. Wir haften bei Lieferverzug nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn der Lieferverzug auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruht. Uns ist ein Verschulden unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen zuzurechnen. Beruht der Lieferverzug nicht auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung, ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
3.4 Wird der Versand auf Ihren Wunsch oder durch Ihr Verschulden verzögert, so lagern wir die Waren auf Ihre Kosten und Ihre Gefahr. In diesem Fall steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.
3.5 Eine direkte Abholung vor Ort ist nicht möglich!! Verpackung & Versandkosten bzw. Sperrgutzuschlag werden immer berechnet.

4. Zahlungsmöglichkeiten
Sie können die Ware bei einer Bestellung nur per Vorkasse oder PayPal bezahlen. Bei Zahlung mit PayPal ist gegen eine Systemgebühr auf Anfrage möglich. (Systemgebühren entnehmen Sie unter "Bestellinfo")
(Auf Anfrage aber nur für Städtische Organisationen/Behören ist ein Nachname Kauf möglich, bei Kostümen aus unserem Shop ohne Änderungen, dann zzgl. Gebühren ab 30,00 € bis 50,00 € je nach Höhe der Rechnungssumme / Zahlung muss nach erhalt der Ware innerhalb 7 bis 10 Tage beglichen werden)

5. Preise
Die Preise sind inkl. 19% MwSt. Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Kein Skonto.

6. Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware vor, bis sämtliche Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der Geschäftsverbindung einschließlich der künftig entstehenden Forderungen, auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen, beglichen sind. Bei Vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer zur Rücknahme der Ware nach Mahnung berechtigt und der Käufer zur Herausgabe verpflichtet. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung des Gegenstandes durch den Verkäufer liegt, sofern nicht das Abzahlungsgesetz Anwendung findet, ein Rücktritt vom Vertrag nur dann vor, wenn dies der Verkäufer ausdrücklich schriftlich erklärt. Bei Pfändungen und sonstigen Eingriffen Dritter hat der Käufer unverzüglich unter Übersendung eines Pfändungsprotokolls sowie einer eidesstattlichen Versicherung über die Identität des gepfändeten Gegenstandes schriftlich zu benachrichtigen

7. Mängel und Gewährleistung
Es gilt die von den Herstellern gewährte Garantie. Zur Erfüllung dieser Garantieansprüche haftet nicht der Verkäufer sondern der Hersteller.
Für Mängel, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften zählt, haftet der Verkäufer wie folgt:
a) Der Käufer hat die empfangende Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Menge und Beschaffenheit zu untersuchen. Offensichtliche Mängel hat er unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Tagen, durch schriftliche Anzeige an den Verkäufer zu beanstanden. Dazu zählen offene Nähte oder Beschädigungen am Stoff. Sobald die Ware getragen worden ist, wurde die Ware als Mängelfrei bewertet. Eine spätere Reklamtion kann dann nicht mehr berücksichtigt werden.
b) Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt Nachbesserung fehlerhafter Ware durch eine Reparatur.
c) Zur Mängelbeseitigung hat der Käufer dem Verkäufer die nach dessen Ermessen erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren, insbesondere des beanstandeten Gegenstandes zur Verfügung zu stellen. Verweigert er dieses, so ist der Verkäufer von der Mängelhaftung befreit.
d) Durch etwa seitens des Käufers oder Dritter unsachgemäß vorgenommene Änderungen und Instandsetzungsarbeiten wird die Haftung für die daraus entstehenden Folgen aufgehoben.
e) Weitere Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer und dessen Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz von Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst entstanden sind.
f) Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer und dessen Erfüllungsgehilfen bei Verfärbungen oder Schäden durch Reinigungsarbeiten am Kostüm sind ausgeschlossen, insbesondere ein Anspruch auf Ersatz.
 
8. Datenschutz
Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Über Art, Umfang, Ort, Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten für die Ausführung von Bestellungen und die Anmeldung zum eMail-Benachrichtigungsdienst wurden Sie ausführlich von uns informiert. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz. Der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogen Daten gemäß den Regelungen unserer Datenschutzbestimmungen (Datenschutz) stimmen Sie ausdrücklich zu.

9. Schlussbestimmung
9.1 Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltendem Recht. Die Anwendung des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie des Gesetzes über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist ausgeschlossen.
9.2 Sollte eine Regelung dieser Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen im übrigen nicht.



Gevelsberg, den 01. November 2008